Archive for September, 2010

Autoreparaturen.de – günstige Werkstätten in Ihrer Region

Das Auto streikt und bewegt sich keinen Zentimeter mehr. Der Besuch einer Werkstatt kann jetzt sehr teuer werden, nicht zuletzt, da es immense Preisunterschiede bei den diversen Werkstätten gibt. Die Suche nach einer preisgünstigen Fachwerkstatt ist dabei oft aufwendig und mühsam.

Eine Lösung findet man auf der Internetplattform „Autoreparaturen.de“.  Preiswerte Kfz-Werkstätten kann man hier durch Einstellen einer Werkstattanfrage schnell und einfach finden.

Autoreparaturen.de ist dabei keine normale Online-Adressdatenbank, sondern bietet den Nutzern eine intelligente und schnelle Vermittlungsbörse.

Schritt für Schritt werden die Autofahrer durch das Anfrageformular geführt. Durch die Eingabe der Schlüsselnummern aus dem Fahrzeugschein werden die meisten Fahrzeugdaten automatisch übernommen. Man braucht nur noch die Kfz-Daten zu vervollständigen, seine Werkstattleistung beschreiben und die infrage kommenden Werkstätten durch die Werkstattumkreissuche zu ermitteln.

Die angeschlossenen Werkstätten bearbeiten die eingetragenen Anfragen täglich und somit erhalten die Autofahrer kurze Zeit später die Kostenvoranschläge zugesendet. Nicht nur per E-Mail werden die Autofahrer informiert, sondern auch schnell und kostenlos per SMS übers Handy.

Als Entscheidungshilfe und zur leichteren Auswahl der passenden Werkstatt bietet das Online-Portal Autoreparaturen.de detaillierte Informationen jeder einzelnen angeschlossenen Werkstatt sowie ein ausführliches Bewertungssystem. So findet jeder Autofahrer eine geeignete Autowerkstatt.

Jeder profitiert von der Internetplattform Autoreparaturen.de ganz gleich ob Autofahrer oder Werkstätten.

Autofahrer finden schnell und einfach eine KFZ-Werkstatt aus ihrer Region zum optimalen Preisleistungsverhältnis und die angeschlossenen Werkstätten genießen durch die Nutzung der Onlinedienstleistung von Autoreparaturen.de einige Vorteile. Somit haben die angeschlossenen Werkstätten die Möglichkeit, durch ein gebührenpflichtiges Benutzerkonto ihre Werkstatt modern  und effektiv online zu vermarkten. Das Ziel der Neukundengewinnung über das Internet kann somit leicht und unkompliziert realisiert werden.

Jede Werkstatt kann, bevor sie sich für eine Mitgliedschaft entscheidet, kostenlos und unverbindlich das Onlineportal von Autoreparaturen.de über mindestens 4 Wochen testen. Ein Anschlussvertrag wird nach der Testphase nicht geschlossen.

Der neue Online-Treffpunkt für Autofahrer und Werkstätten heißt somit Autoreparaturen.de.

Kommentare deaktiviert für Autoreparaturen.de – günstige Werkstätten in Ihrer Region more...

Bußgeldkatalog für Profis

Im Fernsehen sieht man immer wieder diese neuen Formate, in denen eine Kamera die Autobahnpolizei begleitet und dann Raser, Drängler und sonstige „Verkehrschaoten“ aus dem Verkehr zieht. Was man von dieser sensationslüsternden Berichterstattung halten soll, weiß ich nicht. Mich erinnert das immer an die Verfolgsjagden, wie man sie aus den USA mit dem Hubschrauber geflimt kennt. Da warten auch die meisten der Zuschauer darauf, wann der Gauner einen Horror-Crash baut, den man dann live im TV sehen kann.

Naja, in jedem Fall ist es mal Grund genug, einen Blick in den Bußgeldkatalog zu werfen und ihn für Vielfahrer aufzuarbeiten:

Wenn seit mehreren Kilometern ein Auto die linke spur blockiert und man einfach nicht vorbei kommt, dann fangen viele an zu drängeln. Dies kann mit 250,-€, 4 Punkten und 3 Monaten Fahrverbot nicht nur teuer sondern auch noch nachhaltig schädigen. Da empfiehlt es sich fast rechts zu überholen, dann das kostet nur 50,-€ und gibt 3 Punkte, ist aber natürlich genau so verboten. Allerdings kann man so 200,-€ und einen Punkt sparen + das Fahrverbot ebenfalls gespart.

Nutzt man zum Überholen, z.B. von einem Stau den Standstreifen, spart man noch einen Punkt. Das kostet nämlich 50,-€ und 2 Punkte.

Um das ganze noch professioneller zu machen, kann man sich ein Blaulicht und ein Martinshorn besorgen, sicherlich erfüllt eine orange-farbende Leute und ein martinshornähnlicher Signalton diese „kleinen Hilfen im täglichen Verkehr“ ebenso gut. Der Clou, dies kostet nur 20,-€ und gibt keine Punkte laut §38 StVO. Also 230,-€ und Punkte gespart! Allerdings kommt hier bestimmt noch hinzu, dass man Polizei gespielt hat, das wird auch nicht ohne Strafe ablaufen.

Generell soll dieser Beitrag natürlich nicht dazu aufrufen, rasant zu fahren oder gegen die StVO zu verstoßen!!! Es soll lediglich einmal aufzeigen, wie unterschiedlich hier die Strafen sind und jeder für sich dann einmal überlegen kann, ob das so noch angemessen ist, oder nicht.

Kommentare deaktiviert für Bußgeldkatalog für Profis more...

Viele Fahrer reden mit ihrem Auto

Das zeigte nun eine Studie. Demnach reden z.B. zwei Drittel aller Frauen mit ihrem Auto…aber Frauen sollen ja angeblich auch mit ihren Pflanzen und Schuhen reden! 😉

Mein Auto und ich BFFs! Das würden mir sicherlich 90% der Autofahrer unterschreiben. Aber wie kommt man dazu mit dem Freund aus Blech und Elektirk zu reden?! Es fängt ja schon damit an, dass man seinem Auto einen Namen gibt, mir sind da Namen wie „der blaue Blitz“, „grüner Bastard“ oder „Luigi“ im Gedächnis geblieben. Damit hat man ja schon den ersten Schritt zum „Dialog“ geschaffen, nämlich ein personalisiertes Gegnüber. Der wohl bekannteste Autoflüsterer ist Michael Knight, der eine mehr als innige Beziehung zu seinem K.I.T.T. .

Insgesamt sollen soagr 59% der Deutschen Autobesitzer mit ihren Lieblingen reden. Angeblich ist der Ton zwischen Auto und Autofahrer angeschlagen wird meistens ein bißchen rauer. Was ich nicht nachvollziehen kann, denn in den meisten Fällen sind ja eh „die Anderen“ schuld und der raue Ton gilt weniger den eigenen Fahrzeug, als den Kollegen auf der Straße. Doch die Studie ergab, das immerhin 31% der Frauen liebevolle Worte für ihr Auto finden. Bei den Männern sind es lediglich 21% die ein liebevolles Wort für ihr Auto finden.

Kommentare deaktiviert für Viele Fahrer reden mit ihrem Auto more...

Saab meets BMW

Es wurde schon länger angekündigt und wird wohl nun in die Tat umgesetzt: der schwedische Autobauer Saab wird Motoren, Getriebe und weitere Kompnenten bei BMW kaufen. Am Mittwoch sollen auf einer Pressekonzerenz in Stockholm mehr Einzelheiten bekannt gegeben werden. Laut Insider-Informationen soll die Deutsch-Schwedische Kooperation noch weiter ausgeweitet werden, so könnte z.B. auf der Basis des Mini Countrymans, ein neuer Kleinwagen von Saab entwickelt werden.

Kommentare deaktiviert für Saab meets BMW more...

Die Karosserie des Fahrzeugs als Batterie nutzen

Der Autobauer Volvo prüft gerade eine Idee, die von dem Imperial College London entwickelt und voran getrieben wird. Es geht dabei darum aus der Karosserie eines Autos Strom zu erzeugen bzw. sie als Batterie zu nutzen. Dies könnte die Zukunft der Elektromobilität sein. Statt eines schweren Akkus soll die Karosseriestruktur elektrische Energie speichern. Basis hierfür ist ein neuentwickeltes Verbundmaterial aus Kohlenstofffasern und Polymerharzen. Dieses Material lässt sich nicht nur leicht und in jeder Form verbauen, sondern besitzt darüber hinaus die Fähigkeit Energie zu speichern, und das besser als bisherige Lithium Ionen Akkus. Dabei bleibt das Material äußerst biegsam. Noch ein Vorteil ist, dass es sich schneller be- und entladen lässt, als herkömmliche Materialien.

Würde man eine komplette Karosserie aus diesem neuen Wunderstoff bauen, dann wäre sie bei gleicher Steifigkeit sogar 15% leichter, was alleine schon dem Spritverbrauch und damit der Umwelt zu gute kommen würde.

Kommentare deaktiviert für Die Karosserie des Fahrzeugs als Batterie nutzen more...

Die richtige Lackpflege

Ein blitze-blankes und strahlendes Auto ist immer ein Hingucker. Letztendlich kostet ein Auto eine Menge Geld und diese Investition will mitunter auch gepflegt werden…und zwar richtig!

Zum Beispiel der Lack. Hier kann es zu verschiedenen Verschmutzungen kommen. Diese gilt es richtig zu behandeln, damit der Lack keinen Schaden nimmt:

Was tun bei Vogelkot auf dem Lack?

Manchmal hat man als Autofahrer das Gefühl, diese kleinen Biester haben es auf sein Auto abgesehen und sie zielen direkt auf ein bestimmtes Auto. Klar, wer unter einem Baum parkt oder parken muss, der erhöht natürlich die Chancen „angeschissen“ zu werden. Frischer Dreck lässt sich recht leicht entfernen, doch ist er erstmal getrocknet, dann ist das Entfernen wesentlich schwerer. Durch zu starkes Reiben reibt man unter Umständen den Dreck noch tiefer in den Lack. Auch harte Schwämme können den Lack beschädigen.

Tipp: Den Dreck, wenn er sich schon länger auf dem Auto befindet, erst einmal einweichen lassen. Man kann z.B. eine feuchte Zeitung auf die betroffene Stelle legen. Danach den Dreck einfach mit einem Schwamm und Lackreiniger entfernen. Wenn der Lack bereits angegriffen ist, dann kann man ihn mit einer Politur wieder aufarbeiten.

Wie entfernt man Honigtau vom Auto?

So schön sich das Wort Honigtau auch anhört, genauso schwer ist es ihn wieder los zu werden. Denn er schädlich für den Lack eines Autos. Honigtau beschreibt die Ausscheidung von Blattläusen, die sich vor allem unter Linden anfinden lässt. Die Hochsaison für diese Art der Lackverschmutzung ist Juli. Das tückische ist, dass die Masse ziemlich klebrig und säurehaltig ist.

Tipp: Wenn der Honigtau bereits von der Sonne in den Lack gebrannt wurde, helfen meist nur noch Teer- und Baumharzentferner. Wer häufig unter Linden parken muss, der sollte sein Auto mit einer Lackversiegelung vor dauerhaften Beschädigungen schützen.

Wie kann man Baumharz spurenlos vom Lack entfernen?

Die säurehaltigen Bestandteile in dem Harz sind sehr schädlich für den Autolack. Sie führen zu Lackquellungen. Es können Flecken entstehen. Die Sonne verstärkt und beschleunigt diesen negativen Effekt. In solchen Fällen hilft kein Wasser mehr.

Tipp: Um dem Baumharz auf dem Lack den Kampf anzusagen, gibt es diverse Hilfsmittel, wie z.B. spezielle Teer- und Baumharzentferner. Sie lösen den Schmutz ab, ohne den Lack anzugreifen. Wenn sich unter dem Harz bereits Flecken gebildet haben, dann hilft eine Politur.

Wie befreie ich mein Auto von Insektenresten?

Im Sommer sind viele Insekten unterwegs. Wenn man mit dem Auto in so eine Insektenwand gerät, hat man hinterher viele Insektenleichen an seinem Auto, meistens an der Front. Das Problem hierbei ist, dass die Insekten einen Panzer aus Chitin haben, ein Stoff, der sehr robust und widerstandsfähig ist. Es ist quasi unslöslich und haftet sehr stark z.B. an dem Lack. Manche Insekten sondern ein Sekret aus, dass dem Lack nicht gut bekommt. Er quillt auf und wird spröde. Außerdem bilden sich Flecken.

Tipp: Um Insektenreste zu entfernen greift man am besten zu speziellen Insektenentfernern. Die Präparate weichen die Verschmutzungen auf. Am besten wirken sie, wenn man die Mitell kurz einwirken lässt. Danach kann man die Insektenleichen recht einfach mit einem Schwamm ohne viel Druck entfernen.

Kommentare deaktiviert für Die richtige Lackpflege more...

Öko-Auto aus Hanf

Kanada ist ja nicht gerade als Vorreiter bei Elektroautos bekannt. Das möchte der Autohersteller Motive Industries aus Calgary jetzt ändern.  Mit ihrer Studie Kestrel stellen die Kanadier ein Elektroauto mit besonders umweltfreundlicher Hülle vor. Der komplette Body besteht aus Hanf. Das Gras hat eine Menge Vorteile: zum einen ist es rostbeständig, günstig und elastischer als herkömmliche Karosserien. Zum anderen ist es reichlich vorhanden in der Provinz Alberta. Außerdem bringt das Hanfauto nur 850 Kg auf die Waage, was die Reichweite erheblich verlängert. Dies ist bei Elektroautos schließlich ein wichtiges Kriterium. Wenn die 16 kWh Lithium Batterie vollständig aufgeladen ist, schafft der Kestrel 160 km. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 135 km/h, allerdings wird bei vollem Tempo die Reichweite um einiges verkürzt. Mittlerweile hat der Hersteller erste Bilder des Gras-Autos veröffentlicht. Der 3-Türer bietet Sitzplätze für bis zu vier Insassen. Allerdings gibt der Hersteller an, dass das Auto hauptsächlich für Kunden gedacht ist, die alleine oder mit nur einem Beifahrer unterwegs sind. Der Platz auf der Rückbank dürfte also eher spärlich ausfallen.  Der Unterschied zu einer ‚normalen‘ Karosserie ist übrigens nicht sichtbar. Dies kann allerdings auch am auffälligen Lack liegen, in dem die ersten Modelle präsentiert werden. Das Material aus dem das Bodykit hergestellt wird besteht aus einem Hanf-Gemisch, das von der Firma Alberta Innovates-Technology Future (AITF) hergestellt wird. AITF gehört übrigens der kanadischen Regierung. Der Vorstandsvorsitzende von Motive Industries sieht das Hanf als einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz aus den USA, denn dort ist der Hanf-Anbau verboten.

Motive Industries möchte den ersten Prototypen im Frühjahr 2011 präsentieren, im Jahr darauf soll die Massenproduktion beginnen, so dass Ende 2012 die ersten Wagen in kanadischen Autohäusern zum Verkauf stehen.

Kommentare deaktiviert für Öko-Auto aus Hanf more...

Werden Winterreifen knapp in diesem Jahr?

Nachdem man nun schon auf einigen Internetseiten und News-Portalen lesen konnte, werden laut Herstellern die Winterreifen in diesem Jahr wohl knapp. Verantwortlich sollen die Wirtschaftskrise und die Abwrackprämie sein.

Der letzte Winter brachte jede Menge Schnee und Glätte. Dies hat viele Autobesitzer zum Kauf von Winterreifen veranlasst. Auch Winterreifen-Muffel sahen ein, dass sie mit einem Spezialreifen einfach besser und sicherer unterwegs sind. Durch die Abwrackprämie wurden ebenfalls viele neue Winterreifen verkauft, wodurch die Hersteller erst später mit der Produktion von Sommerreifen beginnen konnten, was zu einer Verzögerung der Winterreifenproduktion führt. (continue reading…)

Kommentare deaktiviert für Werden Winterreifen knapp in diesem Jahr? more...

Hacker-Attacke auf Autos?!

In den modernen Autos ist kaum noch etwas wirklich schön mechanisch und zum Anfassen, wie es noch vor ein paar Jahren der Fall war. Wenn man heute ein Problem mit dem Auto hat, wird oftmals erstmal die Auto-Software upgedated bzw. neu ausgespielt. Längst sind Autos rollende Computer und das macht sie auch anfällig für Hacker! Schon im Vorbeifahren können Hacker auf unsere Autos zugreifen und dann z.B. eine Vollbremsung auslösen, das Auto entriegeln und uns dann ausrauben oder das komplette Auto entwenden. Noch sind keine solcher Fälle aus der Relaität bekannt, aber es wurde nun herausgefunden, dass so ein Eingriff in die Bordelektronik bereits aus 40 Metern Entfernung möglich ist. Per Funk wurden Druckverlustwarner für Reifen unter fremde Kontrolle gebracht. Dieses neue Warnsystem wird ab 2012 EU Pflicht in allen Autos sein. In einem Test-Hackerüberfall wurden nach dem Druckverlustwarner die Bremsen lahm gelegt, der Fahrer über die Zentralverriegelung eingeschlossen und das Radio aufgedreht. Dies gelang, ohne einen direkten Zugang zu der Hardware des Autos, alles über Funk. (continue reading…)

Kommentare deaktiviert für Hacker-Attacke auf Autos?! more...

Das Geschäft mit Autoteilen wird für Mercedes immer wichtiger

Auf der Automechanika, der Fachmesse für Autoteile und Zubehör, welche gerade in Frankfurt am Main statt findet, zeigt Mercedes sein Portfolio  rund um Produkte und Dienstleistungen, sowie Prozesslösungen für das Service- und Teilegeschäft. Im Fokus steht dabei das Geschäft mit Original-, Tausch- und Gebrauchtteile.Das Angebot soll sich auch an die freien Werkstätten richten. Laut Mercedes soll durch den verbesserten Service die Lebensdauer von Autos aus dem Hause Mercedes optimal ausgeschöpft werden. Mercedes möchte durch die Neuerungen Kompentenz, Verfügbarkeit, Partnerschaft und Kundennähe demonstrieren. Hier für wird nun eigens eine neue Online-Sales-Plattform „Webparts“ geschaffen, sowie eine Diagnose Software „Xentry“. Außerdem soll Zubehör und Spezialwerkzeug angeboten werden und innovative Reparaturmethoden voran getrieben werden. Auf dem Messestand von Mercedes auf der Automechanika zeigen Mechaniker in der sogenannten Live-Werkstatt unter anderem eine kostensparende Methode der Kunststoff- und Aluminiumreparatur und der Behebung von Lackschäden. (continue reading…)

Kommentare deaktiviert für Das Geschäft mit Autoteilen wird für Mercedes immer wichtiger more...

  • Kalender

    September 2010
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Tipps & Tricks rund ums Auto

    www.autofrage.net: Die große Ratgeber-Community für gute Fragen und hilfreiche Antworten

    Weitere Tipps zum Thema Autoteile finden Sie auf www.autofrage.net

    Blank
  • Copyright © 1996-2010 Autoteileplaza. All rights reserved.
    iDream theme by Templates Next | Powered by WordPress