Archive for November, 2010

Notrufsystem eCall soll für schnellere Hilfe sorgen

Ecall“ soll das System heißen und direkt einen Notruf auslösen, wenn der Knopf in einer Notsituation gedrückt wird. Das System wurde nun als alltagstauglich bestätigt und soll nun in einem europaweitem Feldversuch getstet werden. Betätigt man den Notfallknopf, so wird automatisch ein Notruf abgesetzt. Das Notfallsignal sendet dann den Standort des verunglückten Autos an eine Rettungsstelle. Das System teilt dem Rettungsdienst auch mit, wenn die Airbags ausgelöst wurden, bzw. wird das System automatisch aktuviert, wenn sich die Airbags auslösen. Durch eCall soll die Zahl der Verkehrsopfer im Straßenverkehr reduziert werden, spätestens in 2015 soll das System in allen Neuwagen eingesetzt werden.

Kommentare deaktiviert für Notrufsystem eCall soll für schnellere Hilfe sorgen more...

Essen Motor Show 2010

Seit Samstag den 27.11.2010 hat die Motor Show in Essen seine tore für Motorsport und Autoliebhaber geöffnet. Auf dieser Messe gibt es einiges an Kuriositäten zu sehen, wie z.B. das kleinste Auto der Welt oder der schnellste Tisch der Welt. Außerdem stellen derzeit in Essen eine Menge Tuner ihre Kunstwerke aus. Ein Trend ist wohl tieferlegen, bis wirklich gar nichts mehr geht. Die Messe steht unter dem Motto: „For Drivers and Dreams„.

Die Tuningabteilung scheint auf in Essen dieser Jahr das Herzstück zu sein. Neben dem „ganz normalen Tuningwahnsinn“, kann man natürlich auch Autos der Luxusklasse bewundern, an die die Meister des Tuningfach noch Hand angelegt haben. Auf der Messer locken auch viele Autoteilehersteller mit Messeangeboten, denn der Tunging-Fan kann sich gleich vor Ort mit neuen Teilen eindecken. Ein immer noch anhaltender Trend sind LED-Lichter an allen möglichen Stellen und vor allem in den Rückleuchten.

Ein paar Promis wurden auch auf der diesjährigen Essen Motor Show gesehen, wie z.B. Brigitte Nielsen oder Formel 1 Pilot Adrian Sutil. Außerdem ließen sich auch ein paar B und C Promis blicken, wie die Ludolfs oder der Checker von DMAX.

Die Essener Motor Show dauert noch an und ein Besuch lohnt sich auch auf der 43. Messe, denn es gibt wie immer eine Menge zu sehen.

Kommentare deaktiviert für Essen Motor Show 2010 more...

Autobatterie-Test 2010

Nun hat auch die Autozeitung einen Test für Autobatterien durchgeführt, das Ergebnis möchte ich hier kurz präsentieren:

Man sagt eine Autobatterie halt etwa vier bis sechs Jahre, da sie dann sehr gerne mit Einbruch des Winters schlapp machen, wurde nun mal geschaut, was der Markt denn so für Autobatterien bereit hält und welchen Belastungen die angebotenen Produkte stand halten. Der Grund, wieso gerade zur kalten Jahreszeit so viele Batterien schlapp machen in dadurch zu begründen, dass die chemischen Prozesse langsamer ablaufen und ältere Batterien somit weniger Strom zur Verfügung stellen. Bei einer sog. Tiefenentladung, die auch gerne im Winter vorkommt, ist die Autobatterie meist von hier auf jetzt Tod, Herzversagen. Man kann schon hören, wenn die Autobatterie den geist aufgibt, denn dann macht der Anlasser ein kraftloses Geräusch.

Wenn es nun darum geht, eine neue Batterie für das Auto zu finden, sollte natürlich auf die Einbaugröße der Batterie geachtet werden, aber auch auf die Anforderungen, die der Hersteller des Autos, denn so große Batterien können Schäden an der Lichtmaschine und der Elektronik anrichten und zu kleine Batterien sind schnell überfordert.

Für den Test wurden sowohl Marken- als auch No-Name-Produkte ausgewählt, insgesamt wurden acht verschiedene Autobatterien für den Test gekauft. Die Batterien hatten eine Kapazität von 70 bis 72 Amperstunden, solche Batterien werden häufig in Klein- und Kompaktwagen eingesetzt, wie z.B. dem VW Golf oder dem Opel Astra.

Testphase 1: Die Kühlkammer

Die Batterien wurden in eine Kühlkammer gegeben, um zu prüfen wie die Batterien bei Tiefenentladung reagieren. Keine der getesteten Batterien erreichte nach der vollständigen Entladung die angegebene Nennkapazität. Die Exide-Batterie und die Moll konnten sich als einzige der Nennkapazität von 66 bzw. 64 Amperstunden nähern, der Verlierer dieser Runde war die Arktis, die auf lediglich 54% bzw. 38 Amperstunden kam, dabei lies alleine der Name alleine hier schon etwas mehr erwarten… 😉

Testphase 2: Die Kaltstartprüfung

Die Batterien wurden in einer Kühlkammer quasi über Nacht (12 stunden) gelagert, um sie dann mit einem Kaltstart zu wecken. Der Sieger in dieser Diziplin war die Sonnenschein-Batterie, sie leistete direkt 36 Amperstunden, womit immerhin noch 16 Motorstarts möglich waren. Auch die Batterie von Moll schnitt mit 14 Starts ziemlich zufrieden stellend ab. Auch hier war die Arktis wieder das Schlusslicht.

Testphase 3: Der Ausdauertest

Der Ausdauertest simuliert einen doch recht häufigen Fehler, den Autohalter machen können, nämlich das Licht an lassen oder das Radio bei abgeschalteten Motor dudeln lassen. Am schlechtesten hat bei diesem Text die Artkis abgeschlossen. Gewinner war auch hier die Sonnenschein, gefolgt von der Autobatterie von Max Bahr, Bosch Silver S4, Perion und der Varta Blueline. Die Arktis gab ganze zwei Stunden vor den anderen auf.

Man kann mit der richtigen Pflege der Autobatterie deren Leben verlängern! Wie das geht wurde bereits hier im Blog beschrieben.

Kommentare deaktiviert für Autobatterie-Test 2010 more...

Deutsche Parkhäuser im Test

Jeder Autofahrer kennt das Problem der Parkplatzsuche in einer fremden Stadt. Die Einheimischen haben schon ihre festen parkplätze und kennen die Geheimtipps, doch als Autofahrer von außerhalb greift man gerne auf Parkhäuser zurück. Sie liegen meist zentral und bieten mehrere Hundert Parkplätze an. Außerdem bieten Parkhäuser noch viele Annehmlichkeiten wie spezielle Frauenparkplätze oder eine besondere Barrierefreiheit. Stellt man sein Auto in einem Parkhaus ab und zahlt Geld dafür ist es in den meisten Fällen so, dass wenn das Auto dennoch geklaut wird, die Versicherung des Parkhauses haftet. Natürlich gibt es auch viele negative Aspekte eines Parkhauses. So kann z.B. das gesamte Haus zu dunkel oder zu verwinkelt sein.

Der ADAC hat nun einen Test gemacht und 50 Parkhäuser in ganz Deutschland getestet. Das Parkhaus, das in diesem Test am schlechtesten abgeschnitten hat, ist das Parkhaus in Hamburg, Hamburg City-Hof am Klosterwall. Es sei laut Test dunkel, ungepflegt und verwinkelt. Doch das Hamburger Haus ist hier quasi in bester Gesellschaft, denn insgesamt 12 gebäude haben in der Gesamtbewertung ein „mangelhaft“ bzw. sogar „sehr mangelhaft“ bekommen. Teilweise waren die Parkplätze für moderne Autos zu schmal oder die Auf- und Abfahrten viel zu steil. Nur 13 Parkhäuser bekamen das Urteil „gut“ und lediglich 4 bekamen von den Testern das Urteil „sehr gut“. Besonders beeindrucken konnte ein Parkhaus mit speziellen Parkplätzen für Senioren.

In puncto Parkgebühren haben München und Düsseldorf die Nase vorn. Am günstigsten parken kann man in Dresden und Leipzig.

Die schöne Stadt Köln hat laut Testergebnis übrigens die in der Summe die schlechtesten Parkhäuser.

Kommentare deaktiviert für Deutsche Parkhäuser im Test more...

Ferrari World in Abu Dhabi

Dies ist ein MUSS für alle Fans der Marke Ferrari. In Abu Dhabi ist ein ganzer Themenpark rund um die Marke Ferrari entstanden! Natürlich gibt es einen Formel1 Simulator und jede Menge Autos zu bewundern, darunter auch einige ältere Modelle. Auch für die Kids wird was geboten, wie z.B. eine Achterbahn, in der man quasi ein Autorennen gegen eine andere Bahn fährt. Also ich weiß, wo ich meinen nächsten Urlaub verbringen werde! 🙂

Ein tolles Video kann man hier mal sehen, das sagt eigentlich mehr, als man erklären könnte:

httpv://www.youtube.com/watch?v=DJbpBxKBTcw

Kommentare deaktiviert für Ferrari World in Abu Dhabi more...

Autofahren 2011, was ändert sich?

Die ersten Schneeflöckchen fallen und das jahr 2010 neigt sich auch schon wieder dem Ende entgegen, das heißt das neue jahr 2011 steht vor der Tür. Was sich für Autofahrer auf Deutschen Straßen im kommenden Jahr alles ändert, das möchte ich hier nun kurz zusammen fassen:

  • Das begleitende Fahren mit 17 Jahren wird offiziell bundesweit eingeführt. Nachdem bislang nur in einzelnen Bundesländern der „Führerschein auf Probe“ getestet wurde, können ab dem 01.Januar 2010 dann in der gesamten Republik den Führerschein machen und dann in Begleitung selbst ein Auto fahren.
  • Die Regional- und Typklassen Berechnung der Kfz-Versicherer werden neu berechnet. Wie jedes Jahr werden von den Kfz-Versicherern die Typklassen und die Regionalklassen neu berechnet. Betroffen sind knapp ein Drittel der Autotypen in Deutschland. Doch muss eine eine Änderung nicht immer eine Erhöhung sein, denn auch Senkungen sind durchaus möglich.
  • Neuere und schärfere Umweltzonen. Um die Umwelt zu schonen und um den Smog aus den Ballungszentren heraus zu halten, wurde schon vor einiger Zeit die neuen Abgasplaketten eingeführt. Diese werden ab 2011 verschärft. So kann es in mancher Deutschen Großstadt nun sogar so weit kommen, dass im Zentrum nur noch Autos mit einer grünen Plakette fahren dürfen.
Kommentare deaktiviert für Autofahren 2011, was ändert sich? more...

Welche Frisur passt zu welchem Auto?

Meistens können sich Leute ein teures Auto erst holen wenn sie in Rente sind, daher werden die Oberklasse Autos wie zum Beispiel Mercedes von glatzköpfigen Leuten gefahren. Cabrios fahren meistens Frauen, die das Auto von ihren Ehe Männern geschenkt bekommen haben. Sie haben meistens lange Haare und sind sehr gestylt. Einen VW fahren oft die durchschnittlichen Menschen also jene, die ein normalen Lohn bekommen. Die Fahrer haben zum großen Teil Kurze Haare, welche nicht unbedingt gestylt sind. Einen BWM fahren meistens jüngere Leute die viel Geld haben, die Haare sind etwas länger aber auch ziemlich gestylt. Familien-Autos fahren meistens Väter die viel arbeiten, daher werden diese nicht sehr gestylt sein. Es kommt darauf an wieviel jemand verdient, sodass es sich lohnt das Geld für Haare etc. auszugeben. Wenn man eine große Familie ist müssen die Eltern teilweise zurück stecken, um sich anstatt eines BMW ein Familienauto zu kaufen, daher können viele Eltern nicht soviel für Ihre Haare investieren wie Leute ohne Kinder. Es kommt auf den Lohn darauf an wieviel jemand verdient, danach richtet es sich wer sich etwas leisten kann, ob man eine Familie hat ist auch wichtig danach, richtet sich das Auto und somit die Frisur.

Kommentare deaktiviert für Welche Frisur passt zu welchem Auto? more...

Autoteile-Klau! Eine neuer Trend?

Gerade las ich, dass sich Diebe nachdem sie ein Auto aufgebrochen hatten daran machten, es auszuschlachten. Klauen Diebe nicht sonst immer das ganze Auto und nehmen es wenn überhaupt in irgendeiner Hinterhofgarage auseinander? Also mir war das neu, dass sich Diebe noch vor Ort die Mühe machen, einzelne Autoteile zu demontieren.

In dem Artikel heißt es das u.a. Scheinwerfer, Lenkrad mit Airbag, Kühlergrill und Lautsprecher geklaut werden. Teilweise ist hier ja auch ein bißchen Schrauber-Know-How von nöten, okay die Diebe werden nicht gerade vorsichtig vorgegangen sein, aber dennoch macht man sowas ja nicht im Vorbeigehen. Allerdings habe ich schon oft von Bekannten gehört, dass ihnen der Außenspiegel geklaut wurde. Gerade Tuning-Teile werden wohl häufig geklaut.

Anscheinend ein neuer Trend, den man natürlich nicht gut heißen kann. Bleibt nur zu hoffen, dass die Diebe bei dem Ausbau des Lenkrades einen Fehler machen und der Airbag sie ausknocked! 🙂

Kommentare deaktiviert für Autoteile-Klau! Eine neuer Trend? more...

Eisfreie Scheibe – nie mehr kratzen!

Es wäre ein Segen für alle Autofahrer, im Winter nie mehr kratzen zu müssen! Dies verspricht nun ein neues Forschungsprojekt des Frauenhofer Instituts. Gemeinsam mit Volkswagen und Audi wird an einer speziellen Beschichtung für Autoscheiben gearbeitet, die das Zufrieren der Scheibe verhindern soll.

Die Techniker versehen hierbei das Glas mit einer hauchdünnen Schicht aus Indiumzinnoxid. Dieser Stoff ist sehr leitfähig und wird sonst bei der Herstellung von LED-Flachbildschirmen oder Solarzellen eingesetzt. Bei Glasfenstern wird Indiumzinnoxid bereits zur Wärmedämmung eingesetzt, da es die Infrarotstrahlen reflektiert. Genau diesen Effekt wollen sich die Autobauer nun zu nutze machen. Bei VW und Audi wird das Produkt unter dem Namen „Low E Schicht“ geführt. Die Schicht schützt die Scheibe vor dem Auskühlen. Es kondensiert kein Wasser an der Außenseite, so dass es dementsprechend auch nicht gefriert. Es wird von einer Antifrostwirkung bis zu minus 18°C gesprochen.

Allerdings hat die neue Forstfreie-Scheibe auch einen Haken. Durch die hohe elektrische Leitfähigkeit wird der Funkverkehr im Auto, also z.B. Handy und Navi gestört. Die Macher versprechen aber, diesen Fehler bis zur Marktreife behoben zu haben.

Eine tolle Innovation, die auch noch die Umwelt schont, denn durch die Scheibe kann man zum Teil auf die Standheizung verzichten.

Kommentare deaktiviert für Eisfreie Scheibe – nie mehr kratzen! more...

Umsatzsteigerung bei Schaeffler

„Wir wachsen stärker als erwartet“ meldet der Schaeffler-Vorstandschef Jürgen Geißinger. Über Umsatzsprünge kann sich der Automobilzulieferer Schaeffler derzeit freuen, vielleicht hilft der Umsatzschub ja die Finanzlöcher, die durch die Übernahme von Conti entstanden sind zu stopfen. Der Umsatz ging um 31% auf sieben Milliarden Euro hoch, der Gewinn vor Steuern und Zinsen beträgt 1,1 Milliarden Euro. Die Werke weltweit seien ausgelastet, meldet der deutsche Maschinenbauer aus Herzogenaurach. Vor allem die Sparte Automotive sie ordentlichen angezogen. Dennoch steht dem Umsatzsprung insgesamt ein Umsatzminus von -113 Millionen Euro gegenüber, denn der Anteil von Schaeffler an der Continental AG ist nach einer Kapitalerhöhung gefallen, weshalb Schaeffler nicht in vollen Zügen von den dortigen guten Zahlen profitieren konnte.

Doch bei Schaeffler hebt man die Prognosen für 2010 und erwartet nun einen Umsatz von mehr als neun Milliarden Euro, wodurch die Franken wieder an das Geschäftsvolumen von 2008 anknüpfen könnten.

Kommentare deaktiviert für Umsatzsteigerung bei Schaeffler more...

  • Kalender

    November 2010
    M D M D F S S
    « Okt   Dez »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Tipps & Tricks rund ums Auto

    www.autofrage.net: Die große Ratgeber-Community für gute Fragen und hilfreiche Antworten

    Weitere Tipps zum Thema Autoteile finden Sie auf www.autofrage.net

    Blank
  • Copyright © 1996-2010 Autoteileplaza. All rights reserved.
    iDream theme by Templates Next | Powered by WordPress