Auf gut funktionierende Bremsen achten die meisten Autofahrer. Die Stoßdämpfer hingegen werden häufig belächelt und als nicht ganz so wichtig angesehen. Dies kann sich als ein fataler Fehler herausstellen. Denn wenn die Stoßdämpfer defekt sind, ist die Sicherheit beim Fahrverhalten nicht mehr gewährleistet. Die Straßenlage wird gerade im Kurvenbereich schwammig und das Fahrzeug schaukelt sich bei jeder Bodenwelle auf. Daher sollten auch die Stoßdämpfer regelmäßig und nicht nur bei älteren Fahrzeugen überprüft werden. Studien haben ergeben, dass mindestens bei 14 % aller Fahrzeuge in Deutschland, also bei fünf bis sechs Millionen Fahrzeugen, mindestens ein Stoßdämpfer seine Arbeit weitgehend eingestellt hat. (continue reading…)