Wird der Auspuff am Auto erstmal undicht, ist ein hörbarer Anstieg des Geräuschpegels nicht mehr aufzuhalten. Einem anfänglichen Grummeln, folgt rasch der Klang eines Düsenflugzeugs, welches Passanten und Anwohner von Straßen erheblich belästigen kann. Abhilfe kann hier nur eine Reparatur des Auspuffs schaffen. Wie diese funktioniert, ist nachfolgend beschrieben.

Erste Hilfe für den defekten Auspuff

Sind Zeit oder Geld gerade knapp, hilft zunächst eine provisorische Reparatur des Auspuffs. Hierzu kann beispielsweise eine so genannte Gum-Gum-Bandage verwendet werden. Diese ist im Handel für Autozubehör bereits ab etwa zehn Euro erhältlich.

Eine notdürftige Reparatur mit dieser Bandage schafft Abhilfe für einige Monate, indem sie die undichte Stelle am Auspuff provisorisch abdichtet. Soll der Auspuff hingegen dauerhaft repariert werden, ist dessen Wechsel unabdingbar.

Auspuff: Ersatzteile preiswert beziehen

Nicht selten sind ältere Fahrzeugmodelle von einem defekten Auspuff betroffen. Soll dieser repariert werden, stellt sich rasch eine zentrale Frage: Neue Auspuffanlage oder funktionsfähige Ersatzteile vom Autoverwerter bzw. aus dem Internet?

Oftmals sind neue und originale Ersatzteile im Verhältnis zum Wert eines älteren Fahrzeuges unverhältnismäßig hoch. Wer hier sich hier beim Autoverwerter oder im Internet nach gebrauchten Ersatzteilen umsieht, kann bares Geld sparen.

Selbstreparatur des defekten Auspuffs

Unabhängig davon, ob originale oder gebrauchte Ersatzteile zum Einsatz kommen, kann auch durch eine Reparatur in Eigenregie Geld gespart werden. Alles was angehende Autoschrauber hierzu benötigen, sind Werkzeuge, eine Hebebühne und handwerkliches Geschick.

Empfiehlt es sich auch, in eine Mietwerkstatt zu gehen, die eine Hebebühne oder eine Grube besitzt. Beide Hilfsmittel ermöglichen ein ungehindertes Arbeiten am Fahrzeugboden und erleichtern so den Wechsel eines defekten Auspuffs erheblich. Werkstatträume mit Bühne oder Grube können bereits ab etwa 20 Euro in vielen Städten und Regionen angemietet werden.